Zum Inhalt springen

Chronische Müdigkeit

Unser Normalzustand ist gesund und aktiv. Wer oft müde ist, sollte das als Zeichen des Körpers verstehen, dass er Aufmerksamkeit braucht. Müdigkeit am Abend ist normal – der Körper fordert Regeneration und die bekommt er im Schlaf. Wer aber dauerhaft und immer wieder matt und abgeschlagen ist, sollte das als Warnsignal verstehen.

Oftmals kündigen sich mit chronischer Müdigkeit Krankheiten an, manchmal liegt es aber auch an der Ernährung oder schlicht an Schlafmangel. Aber, was vielen Menschen nicht bewusst ist: Auch Bewegungsmangel kann die Ursache für chronische Müdigkeit sein. 

Müde durch zu wenig Bewegung

Oft befindet man sich in einem Teufelskreis: Wer ständig müde und antriebslos ist, dem fehlen Energie und Leistungskraft, die Lebensqualität ist beeinträchtigt und die Abgeschlagenheit führt dazu, noch weniger aktiv zu sein. Dadurch nehmen die Probleme jedoch nur weiter zu. Denn: Bewegungsmangel ist eine der Hauptursachen für zahlreiche Gesundheitsstörungen. Werden Kreislauf, Durchblutung und Stoffwechsel nicht angeregt und Gelenke und Muskeln nicht gefordert, erlahmen viele Körperfunktionen. Jede Muskelkontraktion sorgt für elementare Reize ans Gehirn und für die Ausschüttung von Botenstoffen, die der Organismus ständig braucht, um funktions- und leistungsfähig zu bleiben. 

Nur, wer sich bewegt, bewegt etwas!

Wenn ärztlich abgeklärt ist, dass keine Krankheit hinter der großen Abgeschlagenheit steckt, kommen als Ursachen für chronische Müdigkeit neben Schlafmangel oder schlechtem Schlaf auch Stress, private Probleme, unausgewogene Ernährung, Flüssigkeitsmangel oder zu wenig Bewegung in Betracht. Von einer solchen Schlappheit sind etwa 25 Prozent der Bevölkerung betroffen, fanden Forscher der Universität von Georgia/USA heraus*. In diesen Fällen kann man schon viel durch die Umstellung der Lebensgewohnheiten gegen die ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit erreichen.

Beim Thema Bewegung muss es dabei gar nicht mal Sport sein. Wichtig ist es, sich regelmäßig zu bewegen. Wer sich regelmäßig bewegt und körperlich aktiv ist – auch auf niedrigem Niveau –, erhält auf Dauer die Leistungsfähigkeit der Organe und Strukturen des Körpers. Am besten ist es, man integriert Bewegung in den Alltag. Wo immer es geht. Auch, wenn man aktiv nach diesen Bewegungsmöglichkeiten suchen muss. So hilft es schon viel, das Auto öfter mal stehen zu lassen und zu Fuß zu gehen oder das Fahrrad zu nehmen, Treppen zu steigen statt mit dem Aufzug zu fahren und regelmäßig spazieren zu gehen, zu walken oder zu joggen. Jede Form von Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Jede Bewegung setzt Hormone, Enzyme und andere Botenstoffe frei. Schnell lässt dann die ständige Müdigkeit nach und man hat wieder neue Power und Energie. Wunderbarer Nebeneffekt: Man verbraucht ganz automatisch auch mehr Energie.

Leichte Bewegung hilft gegen chronische Müdigkeit

Die meiste Zeit des Tages sitzen wir. Das Sitzen ist der größte Feind der Alltagsbewegung – zumindest, so lange man auf starren Stühlen sitzt. Es gibt jedoch auch Stühle, die erwiesenermaßen mehr als doppelt so viel Bewegung beim Sitzen möglich machen wie herkömmliche Bürostühle: z. B. der 3D-Aktiv-Stuhl swopper von aeris. Dank seiner patentierten 3D-Technologie fordert und fördert der swopper die intuitiven Bewegungen des Menschen und damit gesundes, bewegtes Sitzen mit häufigen Positionswechseln. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Der Stuhl folgt den Bewegungen des Körpers und nicht umgekehrt. Die Folge: natürliches Sitzen, kontrolliertes Schwingen, kombiniert mit haltungsoptimierenden Seit-, Vor- und Rückwärtsbewegungen.

Der swopper – ebenso wie jeder andere Aktiv-Stuhl von aeris – stärkt den Rücken und trainiert während des Sitzens die Muskulatur. Dank vertikalem Schwingen durch die Feder und seitlicher Flexibilität durch das 3D-Bewegungselement bleiben Bandscheiben, Sehnen und Gelenke fit. Der konvex geformte Sitz fördert eine freie und aufrechte Haltung, drückende Sitzkanten werden vermieden. Alles zusammen fördert die Durchblutung, die Beweglichkeit und die Konzentration – und tut dem Menschen einfach gut. Ein perfektes Rezept gegen chronische Müdigkeit durch Bewegungsmangel.

*Artikel URL: http://www.fr-online.de/sport/studie-leichte-bewegung-hilft-gegen-chronische-muedigkeit,1472784,2974582.html