Zum Inhalt springen

Richtig, ergonomisch sitzen

Aktives, dynamisches Sitzen
in natürlicher Bewegung

Die Ergonomie ist der Teil der Arbeitswissenschaft, die sich mit der Anpassung der Technik bzw. des Arbeitsumfeldes an den Menschen befasst. Ziel der Ergonomie ist es, unter Berücksichtigung von anatomischen, physiologischen, psychologischen und physikalischen Gesichtspunkten die Lebens- und Arbeitsbedingungen des Menschen so zu gestalten, dass die Gesundheit des Menschen während der Arbeit und damit seine Leistungsfähigkeit erhalten bleibt.

Während man früher davon ausging, dass es DIE richtige Sitzhaltung gibt, weiß man heute, dass der Mensch für Bewegung geboren ist und am besten nie Dauerhaltungen einnehmen sollte. Kann ein Mensch sich natürlich verhalten, bewegt er sich ständig.

Deshalb gilt heute das aktive, dynamische Sitzen als natürlichste Art zu sitzen und damit als am gesündesten. Aktiv-dynamisch sitzen heißt, die Sitzposition möglichst häufig zu wechseln, um Bewegungsmangel am Arbeitsplatz zu vermeiden.

 

Nicht nur dreifach ergonomisch. Einfach durchdacht.

Natürliche Bewegung ins Arbeitsumfeld zu bringen, erfordert unkonventionelle Lösungen. Das Konzept der 3D-Ergonomie von aeris ist dafür das beste Beispiel. Fast alles entsteht dabei in Eigenentwicklung, auf den Zukauf von Fertigteilen wird weitgehend verzichtet.

Für solche Innovationen investiert aeris wie kein anderes Unternehmen in die Erforschung von Bewegungskonzepten für das aktive Sitzen und in die Entwicklung von adäquaten, leicht umsetzbaren, praxisnahen und verbraucherrelevanten Lösungen. Das Ergebnis: Ein aeris-Bürostuhl hat bis zu 192 Bauteile, viele patentierte Technologien und meist etliche Auszeichnungen für Innovation, Design und Funktion. Und das Wichtigste: Viele zufriedene Be-Sitzer.

Federbein

Zentrales Element für die hochkomplexe 3D-Mechanik: Das aeris-Federbein ermöglicht bei swopper, swoppster und 3Dee das einzigartige, vertikale Schwingen.

Flexzone®technology

Speziell entwickelte, flexible Sitzplatten mit Multizonen-Schaum passen sich dem Körper individuell an und vermeiden so Druckstellen und Fehlhaltungen – z.B. Sitzen auf der Kante.

Muvzone

Patentierte aeris-Technologie, die beim muvman die harmonische Rundum-Beweglichkeit möglich macht. Ergonomisch sinnvoll im Fuß (bodennah) platziert, bietet die muvzone ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit.

Adaptive Lordosenwölbung

Die völlig neuartige, lamellenbasierte Rückenlehne beim Bürostuhl 3Dee bietet ein ergonomisches Highlight: Die Wölbung lässt sich flexibel an den Körper des Nutzers anpassen.

3D-Bewegungsgelenk

Hier trifft das vertikale Schwingen auf ein innovatives Hi-Tec-Gelenk, das für die seitliche Auslenkung sowie die Neigung vor und zurück verantwortlich ist. Die Beweglichkeit kann individuell eingestellt werden – zur leichten oder stärkeren Forderung der Muskulatur.

Die Revolution des Sitzens.

Natürliche Bewegung beim Sitzen ist aktive Prävention vor Haltungs- und Gesundheitsschäden. Die in drei Dimension beweglichen Bürostühle von aeris machen diese Bewegung möglich. Denn jeder aeris-Stuhl mit 3D-Ergonomie fordert und fördert intuitive, spontane und selbstbestimmte Bewegungen und erlaubt so rückengerechtes, aktives Sitzen. Aus einer 40-Stunden-Sitzwoche wird so - ganz nebenbei - eine 40-Stunden-Aktivwoche. Der Effekt: mehr Bewegung, eine höhere Leistungsfähigkeit und aktive Vorbeugung von Haltungsschäden.

die Sitz-Revolution von aeris