Zum Inhalt springen

Willkommen im aeris-Forum!

Hier können Sie Fragen stellen, Meinungen kund tun, Erfahrungswerte weitergeben, Diskussionen anstoßen und beleben - wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Thema ohne neue Antworten

Heute im SWR /ohne Lehne = Hohlkreuz


Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 02. 2008 [18:04]
Anonymous
Themenersteller
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 501
Hallo,

ich sah heute, 28.02.2008, nachmittags eine Sendung im SWR.

Dort wurde von seiten eines Professors (Name mir leider nicht mehr geläufig) das dauerhafte Sitzen (Gymnastikball) ohne Lehne nicht empfohlen, weil man angeblich ins Hohlkreuz kommt. Ergo: Auf einem Stuhl lümmeln ist gesünder als Hohlkreuz.

Anlehnen würde entspannen... wichtig für die Muskeln...

Was sagen Leute dazu, die sich mehr mit dem Thema beschäftigen bzw. ist nur ein stundenweises Sitzen auf dem swoppi zu empfehlen?

Grü eines zufriedenen Swopper-Nutzers aus Thüringen
Verfasst am: 27. 02. 2008 [12:03]
skrietemeyer
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 682
Sehr geehrter (treuer) Täglichdraufsitzender!

vielen Dank für diese Info!
Wir werden uns einen Mitschnitt dieser Planet-Wissen-Ausgabe vom 25.(!) 02.08 besorgen, damit wir genau wissen, wer was gesagt hat und wer worüber Aufklärung braucht!!!

Lümmeln ist besser als Hohlkreuz? Komische Alternative, wenn der "swopper" dabei ist.
Lümmeln ist wichtig? D'accord! Bei herkömmlichen Stühlen gilt "lümmeln" ja direkt als Synonym für "bequem sitzen". Endlich mal nicht korsettartig zwischen Lehnen drapiert oder verspannt sitzen. Klar!

Auf dem "swopper" sitzen Sie ja aber von vornherein locker, bequem, bewegt und ganz so, wie Sie wollen. Auch mal nicht "gerade", auch mal "lümmelig". Prima. Mit dem Vorteil, dass Sie immer wieder automatisch zur Einnahme anderer Haltungen animiert werden und sich von selber viel öfter aufrichten, "Haltung" annehmen, tiefer durchatmen etc. Welcher Stuhl tut das sonst? Sie kennen das ja in und auswendig als täglich drauf Sitzender! icon_wink.gif

Hohlkreuz auf dem "swopper"? Häh??? Wenn Sie einen "swopper" mit Lehne unsachgemäß nutzen und sich nicht zurücksetzen zum Anlehnen - dann vielleicht. Aber wenn man ihn richtig nutzt, nicht! Da wird ja jeder drauf hingewiesen, steht auch in der Bedienungsanleitung und merken tut man's auch! Am Bügeleisen kann man sich übrigens auch verbrennen, wenn man es nicht sachgerecht benutzt!

Lehne braucht man zum Entspannen der Muskeln? Auf einem herkömmlichen Stuhl: Ja. Denn da verspannen die Muskeln leichter. Auf dem "swopper": Nein. Denn da sind die Muskeln in Bewegung und können nicht verspannen. Was nicht verspannt ist, braucht auch nicht zu entspannen. Wie sind Ihre Erfahrungen,Täglichdraufsitzender? Machen Sie alle naselang eine Pause auf Ihrem "swopper", um sich mal wo anzulehnen?

Wir empfehlen den "swopper" eindeutig zur So-oft-und-so-lang-wie-möglich-Nutzung. Für die meisten Menschen heißt das absolut: Dauergebrauch. Es gibt aber auch welche, die fühlen sich wohler bei nur stundenweisem Gebrauch. Ist auch in Ordnung. Jeder Mensch ist anders. Jeder hat andere Bedürfnisse, andere Proportionen, andere Gefühlslagen, andere Gewohnheiten...Aber jeder hat das Bedürfnis nach mehr Bewegung. Und mit dem "swopper" kann er davon soviel ins Sitzen und in den Alltag bringen, wie ihm lieb ist. Sie tun das und sind zufrieden, wie Sie schreiben. Da freuen wir uns drüber!

Weiter frohes Swoppen und vielen Dank für die Info!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer