Zum Inhalt springen

Willkommen im aeris-Forum!

Hier können Sie Fragen stellen, Meinungen kund tun, Erfahrungswerte weitergeben, Diskussionen anstoßen und beleben - wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Thema ohne neue Antworten

Wo bekomme ich Ersatzteile


Autor Nachricht
Verfasst am: 19. 05. 2010 [10:00]
Bombastino
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 3
Hallo,
Der swopper Classic meiner Freundin ist hat unter anderem einen Schaden der Aluminium Druckguss Hülse die meiner Ansicht zu leicht dimensioniert ist. (Belastung ca 60 Kg)
Die Bilder sind unter
http//:w_w.nochbesser.de/images/P1010575.jpg
http//:w_w.nochbesser.de/images/P1010576.jpg
http//:w_w.nochbesser.de/images/P1010577.jpg
zu finden. Bitte sagen Sie mir wo ich diese Teile + Gummiring + Sitzbezug (Reißverschluß defekt) bestellen kann
Vielen Dank für Ihre Hilfe
Verfasst am: 20. 05. 2010 [09:49]
skrietemeyer
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 688
Guten (schlechten) Morgen, Bombastico!

Das sind ja "schöne" Nachrichten, die Sie mir da bieten! Der "swopper" ist ein wartungsfreies Gerät - hahaha - für das man keine Ersatzteile braucht. Ich sitze meinen seit über 10 Jahren - intensiv! - und es ist NIX!!!!!!!!!! Ihrer bzw. der Ihrer Freundin gehört sofort in unsere Werkstatt. Das geht gar nicht und muss schnellstmöglich geprüft und ggf. ersetzt werden. Bitte rufen Sie doch umgehend meine super-netten Service-Kollegen Tülay Inan oder Carsten Hürter an: 089-900 506-33/44. Die regeln das sofort!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer
Verfasst am: 20. 05. 2010 [10:28]
Bombastino
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 3
Hallo Frau Krietemeyer
danke für Ihre Antwort. Natürlich haben wir den Verkäufer Traumfabrik in Leipzig konsultiert aber hier hat man für eine Reparatur mindestens 400 Euro veranschlagt. Trotz dagelassener Visitenkarte keine Reaktion. Deshalb habe ich den Fall näher in unserer Schlosserei untersucht und mich um Ersatzteile bemüht. Man kann nur sagen es gibt immer Fehler in jedem Produktionsprozess. Erst beim Anruf einer weiteren Firma Janik in Leipzig hat richtig reagiert. Jetzt warte ich auf den Versand Container. Meine Freundin hat inzwischen einen neuen Stuhl diesmal im Internet gekauft, aber wenn der anderen repariert ist, hat sie einen Stuhl für zuhause. Man sieht der Stuhl gefällt ihr sehr.
mfg
Verfasst am: 20. 05. 2010 [14:18]
skrietemeyer
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 688
Hallo, Bombastico,

Ihre Reaktion zeugt von technischem Verständnis und Interesse. Dennoch: Kein Hersteller freut sich, wenn das Produkt beim Kunden "Spirenzchen" macht - auch, wenn es sich um einen ungewöhnlichen Einzelfall handelt. Ihre Selbstinitiative in allen Ehren: Aber wir hätten das Produkt gerne als Gesamtpaket zurückgenommen, nicht in Einzelteilen, um aus der Schadensanalyse Aufschlüsse über die Ursachen zu gewinnen. Manchmal ist es tatsächlich "Schicksal" und man kann wirklich vorher nichts erkennen oder machen. Danach sieht es von der Ferne fast aus. Aber wir möchten gerne immer ganz genau abklären, ob es nicht doch irgendwo im Laufe unserer mehrstufigen Qualitätskontrollen während des Produktions- bzw. Montageprozesses hätte auffallen können oder sollen und ob wir irgendwo für eine Optimierung sorgen müssen.
Ich freue mich, dass Händler Janik Ihr Problem richtig verstanden hat und für die Bearbeitung sorgt. Ich gehe davon aus, dass die Leute in der Traumfabrik gedacht haben, Sie wollten Einzelteile bestellen und es dadurch zu dem Missverständnis kam.
Dass Ihre Freundin jetzt quasi auf Umwegen zu ganztägig bewegtem Sitzen kommt, ist kurios, aber letzten Endes (mit Wohlwollen betrachtet) eher ein Gewinn.icon_wink.gif
Und wer weiß: Vielleicht werden ja sogar Sie und der Reparierte dann auch noch Freunde? icon_wink.gif)
Es würde mich freuen, wenn Sie uns auf dem Laufenden halten würden.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer
Verfasst am: 20. 05. 2010 [16:05]
Bombastino
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 3
Hallo Frau Krietemeyer

Vielen Dank für Ihre Antwort. Es ist für mich als Techniker kein Problem ein Teil zu reparieren. Das Zitat meiner Freundin war: "In der Traumstation wurde mir gesagt, dass das Teil mit 6,5 Jahren schon ziemlich lange gehalten hat und sie mir nur den Fuß für etwas über 400,00 EUR angeboten hat ". Da nehme ich doch an, dass ich das Recht habe, den Stuhl auseinander zunehmen und nach dem Fehler schaue. Ebenso verständlich und von renommierten Firmen wie zum Beispiel Miele praktiziert, ist es, Ersatzteile über den Hersteller zu verkaufen. Bei einem mechanisch beanspruchten Stuhl ist es ja einleuchtend, dass sich hier mal was abnutzt und ersetzt werden muß. Bei dem Aufwand, den ich jetzt habe und die schmerzliche aber auch lehrreiche Erfahrung die die mehrstufige aufgebaute Qualitätsabteilung machen wird, erwarte ich natürlich eine kostenlose Reparatur. Ansonsten hätte ich 40 Euro für ein unterdimensioniertes Verschleißteil (sicher ist dies in neueren Stühlen überarbeitet worden) bezahlt und gut ist. Ich meine natürlich, dass man, bei einem eigentlich einfachen aber durchdachten Stuhl, der so teuer ist, wie eine einfache Waschmaschine von Miele, bei allerdings nur 13 größeren Teilen und einer kleinen Tüte von ca 20 Schüttteilen schon ganz schön viel argumentieren muss wenn etwas kaputt geht. Am Besten ist es dann, wenn der ahnungslose Konsument den schwarzen Peter bekommt und auf jeden Fall etwas falsch gemacht hat. Pech ist natürlich, dass Ihr Stuhl nun gerade einem Fachmann in die Hände gefallen ist, der erst einen Servicetechniker anfordert, wenn die Ursache klar ist. Wie unsicher sie sind, ob nicht doch etwas bei dem Produkt in der Vergangenheit schief gelaufen ist, zeigt die lange Rechtfertigung der Rückholaktion. Das defekte Teil wäre schnell ausgewechselt worden. Ich bin gespannt, was sich aus dieser für mich banalen Geschichte noch entwickelt.
Hier nochmal die richtige Bildadresse des defekten Teils w_w.nochbesser.de/images/P1010575.jpg
Verfasst am: 20. 05. 2010 [18:58]
skrietemeyer
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 688
Hallo, Bombastico,

bis auf die Art des Schadens befinden wir uns in einem absolut normalen Reklamationsprozeß. Der Rückhol- und Raparaturservice gehört zum umfassenden Standard-Service von aeris. Verschleißteile wie bei einer Waschmaschine gibt es beim "swopper" nicht.
Ihnen und Ihrer Freundin ein schönes Pfingstfest und bald wieder ungetrübtes Swoppen.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer
Verfasst am: 17. 10. 2015 [20:46]
marcon
Dabei seit: 17.10.2015
Beiträge: 1
Hallo,

ich kann von einem Bekannten einen defekten Swopper Classic erben. Die Feder ist anscheinend innen gebrochen. Nun möchte ich mich erkundigen, wo ich ein Ersatzteil bestellen, bzw. die Feder tauschen lassen kann. Da ein Wechsel der Federstärke im Werk möglich ist, müsste eine Reparatur zumindest auf diesem Wege eigentlich möglich sein? Leider existiert keine Rechnung mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Verfasst am: 19. 10. 2015 [09:55]
skrietemeyer
Dabei seit: 15.05.2003
Beiträge: 688
Hallo, Marcon,

ich empfehle Ihnen, einen Werksservice mit Kostenvoranschlag durchführen zu lassen. Feder innen "gebrochen"? Die Feder ist ja von außen sichtbar und falls im Gelenk etwas sein sollte , muss er eh ins Werk ...

Das funktioniert so: Sie melden sich bei meinen Kollegen Carsten Hürter oder Bianca Brosig - Tel 089 - 900 506 44/33 -, die schicken Ihnen eine Transportbox, in die der swopper "runtergefahren", also auf niedrigster Höhe, hineingestellt wird. Sie rufen an, wenn er abholbereit ist, dann wird er im Werk angeschaut, Sie erhalten einen Kostenvoranschlag - und wissen - für 20 Euro Transportkosten - woran Sie sind. Und nach einer möglicherweise fälligen Reparatur können Sie vermutlich deutlich günstiger swoppen als nach Neukauf. icon_smile.gif

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer