Zum Inhalt springen

Konferenzstuhl

 

Moderne Büromöbel-Einrichtungen müssen heutzutage zahlreiche Anforderungen erfüllen. Denn wer bis zu zehn Stunden täglich im Büro verbringt, möchte sich dort auch wohlfühlen, gesund bleiben und effizient arbeiten können. Dabei beschränkt sich die Büroeinrichtung aber nicht mehr nur auf den klassischen Arbeitsplatz mit Bürostuhl und Schreibtisch. Auch die Gestaltung von Meetingräumen, Lounges oder Home-Offices wird zunehmend relevanter.

Dabei spielt die Auswahl des richtigen Konferenzstuhls eine zentrale Rolle. Denn auch in Besprechungen und Brainstormings verbringt man oft mehrere Stunden im Sitzen. Konferenzstühle gibt es in jeder denkbaren Ausführung: aus Leder, Kunstleder, als stapelbare Freischwinger oder klappbar, mit und ohne Rollen, mit Armlehnen, mit Stoffbezug - das Angebot ist unendlich. Doch Konferenzstuhl ist nicht gleich Konferenzstuhl. Wie auch beim klassischen Bürostuhl sollten wichtige Kriterien beim Kauf beachtet werden, um Gesundheit, Produktivität und Wohlbefinden der Mitarbeiter zu fördern. Nur auf einen günstigen Preis oder das Design zu achten, ist bei Weitem nicht ausreichend.

Was zeichnet einen guten Konferenzstuhl aus?

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Konferenzstuhls ist das Thema Ergonomie/Beweglichkeit. Denn dass starres, langes Sitzen krank macht und wir mehr Bewegung am Arbeitsplatz benötigen, weiß mittlerweile fast jeder.

Der Konferenzstuhl oyo bietet eine einfache, in den Alltag integrierbare Lösung für das Problem des Bewegungsmangels in Meetingräumen und Lounges. Denn durch seine selbstverständliche und doch außergewöhnliche Form, die man sofort nutzt, ist er ein echtes Bewegungstalent. So kann man mit ihm schwingen und schaukeln und immer wieder neue Sitzpositionen einnehmen. Mit anderen Worten: Man kann sich spontan und intuitiv, also ganz frei entsprechend seinem natürlichen Bewegungsmuster verhalten, was starre Stühle oft verhindern. Er sorgt also „ganz nebenbei“ für vielfältige Bewegungsimpulse beim Sitzen. Das Gute: Mit mehr Bewegung fließt auch mehr Energie – im Kopf und im Körper. So klappt es auch an langen Meeting-Tagen mit der Konzentration.

Zudem ist der oyo universell, flexibel einsetzbar: als Büromöbel in Besprechungsräumen ebenso als Besucherstuhl am Empfang oder als multifunktionales Einrichtungsteil für den ästhetisch-wohnlichen Home-Office-Bereich. Der stilvolle Hingucker passt sich durch seine außergewöhnliche Form jeder Umgebung problemlos an und schafft sofort eine angenehme Atmosphäre.

Konferenzstuhl
freischwinger oyo

Konferenzstühle mit ansprechendem Design

Neben der Beweglichkeit und Funktionalität von Konferenzstühlen ist selbstverständlich auch ein ansprechendes Design beim Kauf entscheidend. Denn gerade in Meetingräumen und Lounges haben Konferenzstühle eine repräsentative Funktion. Dennoch sollte das Design bei Besprechungsstühlen mehr als nur ein Festlegen der äußeren Erscheinung sein und nicht nur als „Aufhübschen“ verstanden werden. Vielmehr sollte das Design eines Konferenzstuhls auch die Funktion des Stuhls unterstützen und erlauben. Ein gut designter Besprechungsstuhl garantiert also funktionale, technische und ästhetische Qualität – wie der oyo.

Er ist ein Hingucker und ein Wohlfühlplatz und er bewegt – emotional und körperlich. Der oyo ist eine ästhetisch gelungene, zeitlose Kombination aus Schaukelstuhl mit Rückenlehne, Schalen- und Sattelsitz. Sitzfläche und Lehne sind organisch aus einem Stück geformt, der Fuß aus glänzendem Chrom korrespondiert elegant mit dem Design der Schale (Design Martin Ballendat). Und die schwungvolle, organische Form unterstützt die Funktion des Stuhls, mehr Bewegung in den Sitzalltag zu bringen.

Zudem kommt der oyo ganz ohne Armlehnen aus. Er bietet Büromenschen in ihrem Alltag uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Auch spontane Positionswechsel, wie z.B. auch das seitliche Be-Sitzen des Stuhles, sind auf diese Weise möglich. Das hält den Kreislauf fit und aktiviert die Muskulatur. Armlehnen als störende Abstandshalter sind passé. Möchte man sich aufstützen, legt man die Unterarme direkt auf den Besprechungstisch – automatisch in der physiologisch optimalen Höhe. Der Besprechungstisch fungiert sozusagen als ideal eingestellte Armlehne.

oyo ist somit ein guter Beweis, dass gesundheitsfördernde Funktionen und hochkarätiges Design sich wunderbar ergänzen können.

Neben der Form spielen auch Farben beim Design eines Konferenzstuhls eine wichtige Rolle. Denn Farben beeinflussen das Wohlbefinden im Büro erheblich. Um für jede Büroeinrichtung den passenden Stuhl zu bieten, ist der oyo ist in sechs Farben – Schwarz, Orange, Grün, Beige, Rot und Blau – erhältlich.

Freischwinger oyo: belastbar und bequem

Und nicht zuletzt sollte ein Konferenzstuhl neben Beweglichkeit, Flexibilität, ästhetischem Design auch noch bequem und sicher sein. So sorgen beim oyo die organisch geschwungene Form, die sich an den Körper anschmiegt sowie ein 5 cm dickes Schaumstoffpolster unter dem Bezug für ein angenehmes, wohliges Sitzgefühl.

Die doppelte Stahlrohrkonstruktion im Freischwingergestell sowie die Glasfaserverstärkung in der Kunststoffschale machen den Konferenzstuhl oyo zudem extrem stabil, kippsicher und gleichzeitig flexibel. So ist der Freischwinger bis zu 120 kg belastbar.

Konferenzstühle im Test: oyo als neuer Konferenzstuhl-Klassiker

Testberichte können beim Kauf von Büromöbeln äußerst hilfreich sein. Denn dort geben Erfahrungen von Experten als auch von Verbrauchern einen guten Überblick über die wichtigsten Eigenschaften eines Stuhls.

Auch der oyo wurde bereits mehrfach getestet und vielfach prämiert. So nominierte eine Expertenjury 2016 die Stil-Ikone für den „German Design Award 2016“ und zeichnete den Konferenzsessel mit dem „Iconic Arwards Interior Innovation“ sowie mit dem „iF Design Award“ aus. Der Konferenzstuhl oyo überzeugte die Jury-Mitglieder durch seine gelungene Verbindung von klarem, ästhetisch-funktionellem Design und anspruchsvoller Technik sowie durch seine flexible Nutzbarkeit im Home-Office-Bereich.

Auch die Verbraucher kürten den oyo zu ihrem Design-Liebling und zeichneten ihn mit dem „Universal Design Award consumer favorite 2016“ aus. Neben einer breiten und flexiblen Nutzbarkeit als Seminarstuhl, Besucherstuhl, Besprechungsstuhl, Schaukelstuhl und Esszimmerstuhl sowie einer einfachen und intuitiven Bedienung punktete der Freischwinger bei den Verbrauchern mit Sicherheit und Fehlertoleranz.

Trotz diverser Testberichte ist ein persönliches Testsitzen vor jedem Kauf empfehlenswert. Denn der Mensch ist nicht normenkonform – weder in seinem Körperbau noch in seinen Verhaltens- und Bewegungsmustern Daher sollte jeder Mensch für sich herausfinden, welcher Stuhl für ihn der perfekte Begleiter ist. Bei aeris haben Kunden die Möglichkeit, die Stühle bei zahlreichen Fachhändlern im Ladengeschäft zu testen, um so das Sitzgefühl vor dem Kauf ausgiebig selbst zu erleben.

Konferenzstuhl oyo