Zum Inhalt springen

Willkommen im aeris-Forum!

Hier können Sie Fragen stellen, Meinungen kund tun, Erfahrungswerte weitergeben, Diskussionen anstoßen und beleben - wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Thema ohne neue Antworten

wow! die lösung meiner probleme


Autor Nachricht
Verfasst am: 03. 06. 2003 [15:10]
SystemImport
Themenersteller
Dabei seit: 02.06.2003
Beiträge: 126
Autor: Maike

Habe mir gerade spontan einen Swopper gekauft und soeben im Büro aufgebaut. Jetzt sitze ich zum ersten mal drauf. Das ist ein Gefühl wie Wihnachten icon_smile.gif) endlich frei atmen, gerade sitzen..... Werde mir noch einen zweiten Swopper für zuhause besorgen. Vielen Dank, dass Sie so was tolles erfunden haben!!!!
Verfasst am: 03. 06. 2003 [15:11]
SystemImport
Themenersteller
Dabei seit: 02.06.2003
Beiträge: 126
Autor: Sabine Krietemeyer

Liebe Maike, wir freuen uns sehr, dass Sie sooo zufrieden sind! Genau dafür hat Herr Glöckl fünf Jahre lang getüftelt und konstruiert. Bitte melden Sie sich doch später noch einmal, um uns auch Ihre Langfristerfahrungen mitzuteilen!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer
Verfasst am: 03. 06. 2003 [15:12]
SystemImport
Themenersteller
Dabei seit: 02.06.2003
Beiträge: 126
Autor: Maike

Der erste Tag nach dem ersten Einsatz von Swopper... ich bin gestern das erste mal seit 6 Jahren ohne Rückenschmerzen aus dem Büro gegangen. Es war, als hätte ich Krankengymnastik oder Massage gehabt. Konnte auch das erste mal seit langem wieder stressfrei schlafen. Werde mir heute einen zweiten Swopper für ´zuhause kaufen. Lieber verzichte ich auf meinen Urlaub, als das ganze Jahr über jeden Tag Rücken schmerzen zu haben. Was mich wirklich überrascht hat sind die "Nachwirkungen". Nicht nur das sitzen ist stressfrei, sondern ich habe das Gefühl, dass mein ganzer Rücken entkrampft ist. Ich kann wieder gerade gehen!! Und das nach nur 3 Stunden sitzen!!! Frage 1: muss man so sitzen, dass die Füsse vorne aufgestellt sind, oder kann man die Füsse auch mal auf dem Ring aufstellen? Frage 2: Kann ich den Swopper von der Steuer absetzen? Ein ganz Dickes Dankeschön an die Entwickler von Swopper,

Liebe Grüße Maike
Verfasst am: 03. 06. 2003 [15:13]
SystemImport
Themenersteller
Dabei seit: 02.06.2003
Beiträge: 126
Autor: Sabine Krietemeyer

Liebe Maike,

ich kann Ihre Begeisterung gut verstehen, obwohl ich vorher noch nicht mal solche Beschwerden hatte. Wie sehr muss es Sie erleichtern, jetzt endlich eine Besserung zu spüren.

Zum Sitzen selber: Die Öffnung des Fußrings sollte nach vorne zeigen, das haben Sie sicher beachtet. Am besten sitzt man sicherlich, wenn man die Füße auf den Boden stellt. Aber Abwechslung ist Trumpf! Auch ich genieße es ab und zu, dass man die Füße an oder auf dem Ring abstützen kann. Der gerade Sitz wird dadurch keineswegs behindert, die Beweglichkeit im Rücken eher noch gefördert, finde ich.

Zur Absetzbarkeit von der Steuer: Als normaler Arbeitnehmer geht das, soviel ich weiß, nicht. Wenn Sie selbständig sind, innerhalb eines bestimmten Rahmens schon. Aber vielleicht übernimmt ja Ihre Krankenkasse alle oder einen Teil der Kosten? Die können viel Geld sparen, wenn Ihre Rückenleidenskarriere durch den swopper gestoppt wird! Manche Sachbearbeiter und Krankenkassen sind sehr fortschrittlich auf diesem Gebiet. Es gibt auch Ärzte, die ein dreidimensional bewegliches Sitzelement (da gibt es nur den swopper) als Therapie verschrieben haben. Sprechen Sie doch mal mit Ihrer Kasse - gerade, wenn Sie sich jetzt noch einen swopper kaufen wollen und schon so gute Erfahrungen vorweisen können. Viel Erfolg!!

Würden Sie uns u.U. auch mal für ein authentisches Statement zur Verfügung stehen? Wenn Sie uns mailen (presse@aeris.de) können wir Näheres erörtern.

Viel Spaß beim Swoppen und von jetzt ab immer einen beschwerdefreien Rücken!

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Krietemeyer

---UPDATE 30. September 2015: Nähere Infos zur Absetzbarkeit von der Steuer erhalten Sie hier: Bürostuhl steuerlich absetzen---